Passive Mitgliedschaft

 

Unsere Feuerwehr steht mit ihren aktiven Mitgliedern 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag bereit , um den Brandschutz und die schnelle Hilfeleistung im Notfall zu garantieren.


In den letzten Jahrzehnten haben sich Ausbildung und Geräte der Feuerwehr den sich ändernden Herausforderungen angepaßt. Aber nicht nur die Aufgaben haben sich geändert, sondern auch DIE BEREITSCHAFT EINER HUMANITÄREN IDEE FREIWILLIG ZU DIENEN.


In der Not erwartet heute jeder Bürger wie selbstverständlich und zu Recht, daß ihm schnellstmöglich und professionell Hilfe geleistet wird, aber die wenigsten sind bereit sich dieser Aufgabe zu stellen. Mehr als 1 Million Frauen , Männer und Jugendliche haben den Weg in die Freiwilligen Feuerwehren gefunden. Aus Überzeugung.
Die Arbeit der Feuerwehr wird zum überwiegenden Teil finanziert durch den Haushalt der Gemeindeverwaltung. Doch beschränkt sich diese Finanzierung -abgesehen von einem jährlichen Zuschuss an die Kameradschaftskasse- ausschließlich auf die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr, also für notwendige feuerwehrtechnische Ausrüstung, Unterhaltung der Fahrzeuge, Schutzkleidung der Kameraden etc.
Alles weitere zahlen die Feuerwehrleute aus der Kameradschaftskasse, in die zum einen sie selbst einen Jahresbeitrag einzahlen und zum anderen die passiven Mitglieder und Spender. Aus diesem Topf wird alles bezahlt, was um den Einsatzdienst herum anfällt. So zum Beispiel der jährliche Feuerwehrball.. Auch die Jugendfeuerwehr wird zu einem großen Teil aus der Kameradschaftskasse finanziert, da Kosten für z. B. Wettkampfausrüstung, Verpflegung bei Veranstaltungen, Ausfahrten und Wettkämpfen anfallen.
Und nicht selten entscheiden die Kameraden auch, aus der Kameradschaftskasse den Gemeindehaushalt zu entlasten und bestimmte Dinge selbst anzuschaffen oder schafft aus dieser Gerät und Material an, welches der Wehr sonst verwehrt geblieben wäre.

Möchten auch Sie die ehrenamtliche Arbeit der aktiven Kameraden und/oder unsere Jugendfeuerwehr unterstützen?

Sie können dies auf zwei verschiedene Arten tun:
• entweder durch eine passive Mitgliedschaft mit einem jährlichen Beitrag von mindestens 9,90,- € oder
• mit einer Spende (Nutzung ausschließlich für feuerwehrtechnische Ausrüstung), auf die wir bei einem Betrag über 50,- € auch eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt ausstellen dürfen.


Welche Vorteile habe ich von einer passiven Mitgliedschaft?
Materiell gesehen haben Sie keine Vorteile. Als passives Mitglied erhalten Sie regelmäßig Informationen aus unserer Wehr. Ansonsten unterstützen Sie die ehrenamtliche Arbeit von "ganz normalen Leuten", die zu jeder Tages- oder Nachtzeit alles stehen oder liegen lassen, um zu helfen wenn ihre Mitmenschen in Not sind.
Mit einer Spende zugunsten unserer Jugendfeuerwehr tragen Sie weiterhin etwas zu einer aktiven Jugendarbeit bei.
Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, füllen Sie einfach den Kontaktbogen unten aus.

IHRE FREIWILLIGE FEUERWEHR LÄGERDORF

Ihr Name*:
Ihre Email*:
Strasse*:
Plz*:
Ort*:
Tel:
Nachricht*:
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

 

Wenns mal wieder brenzlig wird - Ihre Feuerwehr

 

   
© Feuerwehr Lägerdorf - Alle Rechte vorbehalten